Ottoni Fabbrica Wasserkocher aus Edelstahl im Check

/ 3912

Lange haben wir uns dagegen gestreubt, den italienischen Hersteller Ottoni Fabbrica in unserem Vergleich mit aufzunehmen. Warum? Weil wir zum einen zu Beginn unseres Vergleichportals keine Probekocher zugeschickt bekommen haben, und, weil uns die Preise teilweise einfach zu hoch erschienen. Ein echter Ottoni Fabbrica Wasserkocher kostet zwischen 80 und 110 Euro.

 

Dennoch, auch um der Vollständigkeit halber, haben wir uns zu einem umfassenden Vergleich der Italiener überwunden, wobei wir die Testberichte diverser Testportale sowie die Kundenmeinungen einfließen haben lassen, und waren überaus positiv überrascht.

 

Ottoni Fabbrica – einmalige Premiumqualität zum stolzen Preis

 

Das Gefäß samt Boden, Heizelemente, Deckel und Ausgießer sind komplett aus Edelstahl – bei keinem Ottoni Wasserkocher findet sich Kunststoff im direkten Kontakt zum (Trink-)Wasser – so soll es sein!

 

Durch die Bank waren die Edelstahlkocher angenehm leise, auch während der finalen Aufkochphase. Doch das Beste war die Kochzeit, die bei vollem Inhalt bei allen Geräten nur 2 bis 3 Minuten betrug.

 

So sehr wir uns auch bemühten, aber echte Schwachstellen konnten wir beim besten Willen nicht finden. Das ist wohl auch der Grund, weshalb die Ottoni Fabbrica Wasserkocher aus Edelstahl mittlerweile zu den absoluten Bestsellern in Deutschland und Italien zählen – und das trotz eines nicht gerade geringen Anschaffungskosten. Qualität hat eben seinen Preis – das haben wir bei O. Fabbrica einmal mehr bestätigt bekommen.

 

Tipp: Wenn Sie einen Ottoni Fabbrica über Amazon erwerben möchten, so kontaktieren Sie den Hersteller kurz nach der Bestellung per Mail und teilen diesem mit, dass sie einen Kalkfilter aus Edelstahl möchten. Dieser wird dann ohne Aufpreis ihrem Paket beigelegt. Wir sagen’s ja, der Service dieses Familienbetriebs ist einmalig!

Unsere Favoriten

 

Ottoni Fabbrica Alice Nero

Ottoni Fabbrica alice nero edelstahlDer kabellose Alice Nero kocht 1,7 Liter Wasser in handgestoppten 2:42min auf, und das ottoni Fabbrica edelstahl innenüberaus leise. Der Wasserkocher ist innen komplett aus Edelstahl, auch der Kalkfilter kann auf Anfrage als Edelstahl-Version mitgeliefert werden. Und das ohne Aufpreis. Auch die Unterseite des Deckels ist aus Edelstahl.

 

Äußerlich erscheint der Kocher in zeitlosem, auf Hochglanz poliertem Design. Über eine rote LED am seitlichen Boden ist ersichtlich, ober der Kocher angeschaltet ist oder nicht. Im Inneren befindet sich eine Wasserstandsanzeige – natürlich ebenso aus Edelstahl. Das Ausgießen erfolgt ohne nerviges Nachtropfen.

 

Fazit: Für alle jene, die auf eine Temperaturvoreinstellung verzichten können, ist dies in unseren Augen ein perfekter Wasserkocher. Robust, schnell, leise und zudem noch benutzerfreundlich – denn das Gewicht von 1,5kg ist für eine reines Edelstahlprodukt sehr gering. Der Alice Nero ist die Investition von derzeit rund 80 Euro definitv wert.

[maxbutton id=”49″]

 


 

 Alice Elegance von Ottoni Fabbrica

Ottoni Alice EleganceIm Unterschied zum Nero von oben ist dieser Edestahl Wasserkocher außen lackiert, und zwar in sehr ansehnlichem, matten anthrazit. Auch hier ist der Kocher im Inneren sehr reinigungsfreundlich, da der doppelte Boden aus glattem Edelstahl besteht und sich somit der Kalk nur sehr schlecht festsetzen kann.

 

Ebenso ist auf Nachfrage eine kostenloser Edelstahl-Kalkfilter erhältlich, womit das Wasser einmal mehr nur mit Metall, und nicht mit Plastik in Berührung kommt. Die Kochzeit war geringfügig (6 Sekunden) schneller, als dies beim Nero der Fall war.

 

Insgesamt gilt auch hier: Wer Wert darauf legt, dass das Wasser nur mit Edelstahl in Kontakt tritt, der sollte ein paar Euro mehr in einen Ottoni Fabbrica Wasserkocher investieren – mit den Jahren rechnet sich das aufgrund der Langlebigkeit sowieso. Wem das allerdings nicht so wichtig ist, der findet bei anderen Herstellern ordentliche Kocher zum halben Preis.

[maxbutton id=”50″]

 


Fjord Nero – Der Bestseller der Ottonis

Fjord Nero Ottoni Fabbrica WasserkocherDer Fjord hat ein Fassungsvermögen von 1,7 Liter und ist kabellos mit Edelstahl Wasserfilter erhältlich. Das Gewicht von 1,8 kg im leeren Zustand ist zwar nicht gering, aber ermöglicht doch ein bequemes Handling. Die mittlerweile schon obligatorischen Standards wie Kochtstopp Automatik und Überhitzungsschutz sind natürlich integriert.

 

Wie bei jedem Ottoni Fabbrica Modell, berührt auch hier das kochende Wasser im InnernFjord Ottoni Fabbrica nur Edelstahl – kein Kunststoffkontakt!

 

Die Außenseite ist auf Hochglanz poliert. Durch die geringe Anzahl an Furchen und Kanten lässt er sich durch simples Drüberwischen mit einem Lappen einfach sauber halten.

 

Auch dieser Kocher ist angenehm leise während dem Betrieb. Das liegt wohl daran, dass der massive Edelstahldeckel gut nach oben hin abschließt. Der Ausgießer ermöglicht tropfenfreies Ausgießen.

 

Im Vergleich zu anderen Wasserkochern ist uns aufgefallen, dass durch das glatt polierte Innere sich kaum Schmutz und Kalk am Boden oder den Wänden festsetzen kann – was zu größeren Reinigungsabständen führt.

 

Alles in allem einfach ein richtig guter, leiser Kocher für höchste Ansprüche. Nur wer einen Kocher möchte, bei dem sich die Temperatur genau einstellten lässt, ist hier falsch. Allen anderen kann man diesen Kocher trotz des gehobenen Preises nur empfehlen.

[maxbutton id=”51″]