Reinigung/Pflege

 

Da steht er nun der neue, elegante Edelstahl Wasserkocher und glänzt nur so in vollendeter Sauberkeit. Damit das auch so bleibt, sollte man das Gerät regelmäßig reinigen und warten. Durch den alltäglichen Gebrauch setzt gerne mal Kalk an, der nicht nur unansehnlich ist, sondern im schlimmsten Fall dazu führen kann, dass das Gerät unbrauchbar wird.

 

Während sich auf Modellen aus Kunststoff mit der Zeit Abnutzungserscheinungen wie Kratzer bilden, die nur schwer zu reinigen sind, punkten hochwertige Edelstahl Wasserkocher bei der Reinigung mit ihrer Beständigkeit.
Um Kalkablagerungen effektiv zu entfernen, gibt es verschiedene Methoden.

 

1. Reinigung mit speziellen Entkalkungsprodukten

 

Für die Faulen unter uns gibt es im Handel mittlerweile eine Vielzahl an Entkalkungsprodukten speziell für Wasserkocher. Hier können Sie zwischen Tabletten, Flüssiglösungen, Filter oder Pulver entscheiden. Außerdem gibt es deutliche Preisunterschiede. Besonders bewährt hat sich der Sidol Universal-Entkalker, der mit knapp 5€ zwar nicht ganz billig ist, sich aber durch seine hohe Reinigungskraft sowie universelle Einsetzbarkeit auszeichnet.

 

So funktioniert es:
Geben Sie die angegebene Menge des Produkts zusammen mit Wasser in den Wasserkocher und starten Sie den Kochvorgang. Wenn sich das Gerät automatisch abgeschaltet hat, wird der Inhalt entleert. Um sicher zu gehen, dass keine Produktreste übrig bleiben, starten Sie unbedingt einen weiteren Kochvorgang mit normalem Trinkwasser. Nun sollte der Wasserkocher wieder sauber und einsatzbereit sein.

 

2. Umweltbewusste, natürliche Entkalkung

 

 

Wenn Sie für die Reinigung Ihres Edelstahl Wasserkochers auf chemische Mittel lieber verzichten wollen, können Sie auf bewährte Hausmittel zurückgreifen. Sehr effektiv ist die Reinigung mit Essig und Zitronensäure.

 

So funktioniert es:
Geben sie zum Beispiel von Frosch Essig-Kalklöse-Essenz oder K2r Reine Zitronensäure flüssig je einen Teelöffel auf einen Liter Fassungsvermögen Ihres Edelstahl Wasserkochers und erhitzen die Flüssigkeit. Dann lassen Sie diese über Nacht einwirken. Auch hier empfiehlt sich abschließend ein zweiter Kochvorgang mit Leitungswasser um Reste im Tee zu vermeiden.

 

3. Unkonventionelle Helfer

 

Falls Sie gerade keinen Essig zur Hand haben, können Sie Ihren Edelstahl Wasserkocher auch mit Backpulver von Kalkablagerungen befreien.

 

So funktioniert es:
Man gibt ein Tütchen Backpulver zum Beispiel von Dr. Oetker zu einem halben Liter Wasser hinzu und kocht das Gemisch auf. Nach etwa einer Stunde Einwirkzeit wird das Gerät entleert und mit normalem Trinkwasser erneut durchgespült.

 

Ein preiswerter Geheimtipp für die Reinigung Ihres Edelstahl Wasserkochers sind Gebissreiniger-Tabletten zum Beispiel von Kukident. Sie sind weniger schädlich als konventionelle Entkalker und besitzen trotzdem eine hohe Reinigungskraft.

 

So funktioniert es:
Geben sie eine Tablette zu einem Liter Wasser. Sobald die Tablette aufgelöst ist, bringen Sie das Wasser zum Kochen. Entleeren Sie anschließend das Gerät und spülen Sie noch einmal nach. Auch so kriegen Sie Ihren Edelstahl Wasserkocher wieder sauber.

 

Der Kalk ist entfernt, aber Ihr Wasserkocher ist immer noch unansehnlich? Insbesondere Edelstahl Wasserkocher sollten mindestens zweimal pro Monat von außen gepflegt werden. Hierfür gibt es spezielle Pflegesprays, die ihr Gerät im Handumdrehen wieder erstrahlen lassen.

 

Falls Sie für ihr Gerät einen Filter verwenden, sollten Sie diesen öfter mal wechseln und reinigen, damit dieser nicht seine Effizienz verliert. Der Filter befindet sich in der Regel im Ausgießer und kann heraus gezogen werden. Zur Reinigung reicht ein einfacher Schwamm und Wasser.

 

Wasserkocher Wartung

 

Neben der regelmäßigen Pflege und Entkalkung sollten Sie Ihren Edelstahl Wasserkocher gelegentlich warten. Überprüfen Sie hierzu alle Anschlüsse, Griffe und Mechanismen. Das ist sehr wichtig, denn es kann zu gefährlichen Verbrühungen kommen, wenn zum Beispiel der Schließmechanismus nicht mehr richtig funktioniert.
Wenn Sie ihren Edelstahl Wasserkocher regelmäßig reinigen und warten, werden Sie noch lange Freude an dem hochwertigen Gerät haben.

 

 

⇒ Zur Startseite von Wasserkocher – Edelstahl