Reisewasserkocher

Reisewasserkocher im Check

 

Reisewasserkocher sollten die gleichen Qualitätsstandards erfüllen wie normale Wasserkocher aus Edelstahl. Die einzigen Unterschiede sollten im geringeren Gewicht sowie der kleineren Größe liegen. So haben alle von Kunden getesteten und hier aufgelistetenn Kocher ein maximales Fassungsvolumen von 0,5 Liter.

 

Die drei folgenden Reisewasserkocher haben in unserer Vergleichsserie am besten abgeschnitten und sind allesamt zu empfehlen. Sie passen aufgrund ihrer geringen Größe in jeden Reisekoffer und lassen sich problemlos verstauen. So können Sie ihre Entscheidung ganz nach Ihrem optischen Geschmack und der Größe Ihres Budgets fällen.

 

Unold Reisewasserkocher 18575

Unold 18575 Reiseblitzwasserkocher
reisewasserkocherDieser Wasserkocher kann sowohl mit 120 Volt als auch mit 230 Volt betrieben werden – wie übrigens alle Reisewasserkocher auf dieser Liste. Der Behälter an sich ist komplett aus Edelstahl, nur am Deckel, am Sockel und natürlich am Griff befindet sich Kunststoff. Eine Kontrollleuchte ist ebenso vorhanden wie ein Trockengehschutz.

 

Der Reisewasserkocher schaltet sich also von alleine aus, wenn sich kein Wasser mehr im Behältnis befindet. Mit rund 600 Gramm ist er ein echtes Leichtgewicht und einfach zu transportieren. Sein Fassungsvermögen liegt bei einem halben Liter. Mitgeliefert werden außerdem 2 Tassen, 2 Löffel, eine Zubehördose sowie ein Beutel. Dabei handelt es sich jedoch um einfache Plastikprodukte, von denen man sich nicht zu viel erwarten sollte. Alles zusammen kostet derzeit rund 23€ – Preis/Leistungsverhältnis ist damit absolut im grünen Bereich.

 

Positiv im Check ist vielen Käufern aufgefallen, dass das gekochte Wasser selbst beim 1. Kochvorgang weder chemisch roch noch schmeckte. Zudem war die Kochzeit überdurchschnittlich schnell. Fazit: Wer einen Reisewasserkocher für’s Hotel sucht, der ohne viel Schnickschnack zuverlässig seine Aufgabe erfüllt, sollte hier zugreifen. [maxbutton id=”24″]

 

reer Reisewasserkocher 3908

reer 3908 Reisewasserkocher
wasserkocher reerDieser Reisewasserkocher ist auch ideal als Baby-Wasserkocher einsetzbar. Denn durch seine präzise Ausgießöffnung gibt es beim Befüllen der Fläschchen keine Sauerei. Zu seiner technischen Ausstattung zählt das Gleiche wie beim obigen Wasserkocher – alles was man zwingend benötigt ist vorhanden, aber nicht mehr. Auch ist dieser Kocher TÜV / GS geprüft und besitzt einen Trockenkochschutz.

 

Er ist mit etwa 700g nicht ganz so leicht wie der Unold Kocher oben, aber dennoch gut in der Handhabung. Was fehlt ist eine Wasserstandsanzeige. Das größte Argument dieses Wasserkochers liegt sicherlich im Preis/Leistungsverhältnis: Der Kocher kostet gerade einmal knappe 14€ und ist damit der günstigste Kocher den wir je verglichen haben. Er benötigt für das Kochen von 0,5 Liter knapp über eine Minute, was ok ist im Vergleich zu anderen. Fazit: Für jeden uneingeschränkt zu empfehlen. Gerade für frisch gewordene Eltern wohl der beste Kocher derzeit auf dem Markt. [maxbutton id=”25″]

 

Kenwood Mini- Wasserkocher

Kenwoood 0WJKM07602 Mini- Wasserkocher
kenwood reisewasserkocherDer Kenwood ist ein absolut hochwertiger Markenwasserkocher. Zum einen hat er mit handgestoppten 47 Sekunden die geringste Kochzeit, zum anderen verfügt er über Wasserstandanzeigen – und das doppelseitig! Außerdem fiel positiv auf, dass er sehr leise arbeitet und das sprudelnde Wasser akustisch gut isoliert.

 

Eine wirkliche Schwachstelle konnten wir trotz intensiver Recherche, auch auf einigen Testmagazinen, nicht ausfindig machen. Preislich liegt das Gerät mit rund 34€ über dem Niveau seiner Vorgänger. Fazit: Wer ein Markenprodukt möchte, das sehr wahrscheinlich ein Begleiter für mehrere Jahrzehnte sein wird, ist hier genau richtig. Wer insbesondere auf die Wasserstandanzeigen verzichten kann, sollte sich das Geld sparen und sollte zum reer-Wasserkocher (oben) greifen. [maxbutton id=”26″]

 

Wasserkocher Edelstahl Startseite