Wasserkocher oder (Gas-)Herd – Was ist günstiger?

/ 74

Wasserkocher vs. Herd – was ist günstiger?

 

Wie bringt man Wasser am Besten und Günstigsten zum Kochen, diese Fragen stellen sich viele Menschen immer wieder. Was Wasserkocher günstiger als Herdist besser Wasserkocher oder doch der Herd? Richtig ist, dass der herkömmliche Elektroherd mit seinen gusseisernen Platten und auch der Ceranherd mehr Strom verbrauchen als ein moderner Wasserkocher, die Ersparnis beträgt rund ein Drittel.

 

Verwenden Sie jedoch einen Gasherd sieht das ganze schon wieder ganz anders aus. Der Grund ist leicht verständlich, ein Gasherd ist sofort heiß und heizt im Gegensatz zu den beiden anderen Herden nicht nach. Somit erwärmt der Gasherd einen Liter Wasser zum günstigsten Preis. Jetzt kann natürlich nicht jeder in seinem Zuhause einen Gasherd nachrüsten, so bleibt der Wasserkocher in den meisten Fällen die beste Wahl.

 

Mit einem Wasserkocher bis zu zehn Euro sparen

 

Ein Wasserkocher verbraucht um einen Liter Wasser zu erwärmen rund 100 Wattstunden, ein Elektroherd hingegen ca. 150 Wh. Bei einem derzeitigen Strompreis von durchschnittlich 24 Cent je kWh sparen Sie rund fünf Euro im Jahr. Benötigen Sie täglich rund 2 Liter kochendes Wasser für Ihre Heißgetränke sind es schon zehn Euro pro Jahr.

 

Aber Achtung: Bringen Sie Wasser im Wasserkocher zum Kochen, um dieses im Anschluss in einen Topf zu füllen, weil Sie Spaghetti kochen möchten, ist Ihre Ersparnis gleich Null, da hierbei viel thermische Energie verloren geht.

 

Kaltes oder warmes Wasser nutzen

 

Kaltes Wasser macht nur dann Sinn, wenn Sie einen Gasherd nutzen. Kommt der Wasserkocher mit Abschaltautomatik zum Einsatz, spielt es tatsächlich aus Sicht der Energieersparnis keine Rolle, wenn Sie warmes Wasser verwenden. Übrigens, wenn Sie weniger als einen Liter Wasser erwärmen möchten, dann ist auch der Stromverbrauch beim Wasserkocher als ungünstig anzusehen. Am Besten geeignet, ist in diesem Fall der gute alte Tauchsieder. Allerdings ist ein neues Modell zu empfehlen, weil bei vielen älteren Varianten Mängel im Bereich der Sicherheit vorhanden sind. Sie sollten daher immer gut überlegen, wie viel Wasser Sie gerade zum Kochen bringen möchten.

 

Wasserkocher Edelstahl Startseite